• felix

Back to work!

Die Saisonpause ist schon lange vorbei und die Vorbereitung für die nächste Saison hat bereits begonnen.

Wir Eisschnellläufer wurden von der Corona Pandemie aus sportlicher Sicht weitestgehend verschont, schließlich konnten wir unsere Saison ohne Einschränkungen zu Ende bringen. Zwar konnte ich meine Saisonpause nicht wie geplant mit Freunden in St. Petersburg verbringen aber solche oder ähnliche Einschränkungen musste jeder von uns zum Wohle der Gesellschaft hinnehmen. Und ich bin wirklich froh, dass wir in Deutschland die Krise meiner Meinung nach in den Griff bekommen haben.

Auch wenn das alltägliche Leben nicht mehr dasselbe war, konnten dadurch bestimmt viele Leben gerettet werden. Und darum geht es doch in einem "Sozialstaat".


Die Ausrichtung und Planung für die neue Saison ist dadurch natürlich etwas durcheinander gekommen aber im Vergleich zu den Sommersportlern, die in diesem Jahr eigentlich zu den Olympischen Spielen nach Tokyo reisen wollten, ist das natürlich zu verschmerzen.

Unsere Trainingsgruppe in Erfurt hat sich auch ein bisschen vergrößert, aber darüber schreibe ich zu einem späteren Zeitpunkt mehr. Auf jeden Fall freut es mich ein paar neue und starke Trainingspartner zu haben:)



Ich werde wie in den vergangen 2 Jahren mit meinem Trainer Hr. Wild zusammenarbeiten und auf die Fortschritte weiter aufbauen. Außerdem arbeiten wir seit diesem Jahr eng mit unserem Bundestrainer Erik Bowman zusammen. Es gibt viele Parallelen in den Trainingskonzepten und es wird höchste Zeit die Ressourcen zu bündeln ohne die Freiheiten des Einzelnen einzuschränken. Ich denke wir sind auf einem guten Weg.


Aber bevor ich zu 100% in die Saisonvorbereitung starten konnte, musste ich meinen anderen Pflichten als Angehöriger der Thüringer Landespolizei nachkommen. Seit April arbeitete ich in der Dienststelle ID Nord in Erfurt. Einmal mehr zeigte sich, dass die Berufswahl die richtige Entscheidung war. Die Arbeit mit den Kollegen machte Spaß und war sehr abwechslungsreich aber auch fordernd. Verständlicher Weise war die Zeit fürs Training nach einer 12-Stunden Schicht eingeschränkt. Am 4.Juni hatte ich aber auch schon wieder meinen letzten Arbeitstag und dann kann mich jetzt wieder voll auf die Saisonvorbereitungen konzentrieren.


Bleibt sportlich,

euer Felix


49 Ansichten

"Maximaler Einsatz - Maximaler Erfolg"

                                           

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

© 2019

 Erstellt mit Wix.com.

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now